FOR 2093

Neue FOR2093 Publikation des Teilprojekts A2

Diffusive Memristive Switching on the Nanoscale, from Individual Nanoparticles towards Scalable Nanocomposite Devices

Memristive Bauteile auf der Nanometerskala basierend auf Nano-Partikeln aus Metallegierungen, die spärlich in eine SiO2 dielektrischen Matrix verkapselt sind, werden untersucht. Die Messung von Strom-Spannungs Hysteresen auf dem Level von individuellen Nano-Partikeln, die durch die nanometergroße Kontaktfläche einer leitenden Rasterkraftmikroskop-Spitze (engl.: conductive atomic force microscope, c-AFM) ermöglicht wird, deutet auf verlässliches memristives Schalten über eine Betriebsdauer von mehreren Stunden hin. Des Weiteren werden morphologische Änderungen und Bauteilausfälle untersucht. Darüber hinaus wird ein ähnliches memristives Verhalten an makroskopischen Bauteilen bestehend aus mehreren Lagen an Nano-Partikeln beobachtet, die sich für das Tunen der Schalteigenschaften eignen.